Fotokunst - foto.kunst.kultur.
TV-Tipp: Blicke in die Seele Amerikas
Blicke in die Seele Amerikas Der Fotograf Robert Frank Montag, 19. Februar 2018 , 22.55 Uhr In der Mediathek vom[...]
tv.tipp: Ostkreuz, Agentur der Fotografen
tv.tipp: Ostkreuz, Agentur der Fotografen Dienstag, 13. Februar 2018, 01.50 Uhr, ARTE In der Mediathek vom 12.2. bis 19.2. Bild[...]
TV.Tipp: F. C. Gundlach
Alle standen vor seiner Kamera: ob Romy Schneider, Maria Schell, Jean Cocteau oder Curd Jürgens. Sie kamen alle gerne und ließen sich von dem Franz Christian Gundlach, genannt F. C. Gundlach, dem Grandseigneur der Modefotografie ablichten. Wim Wenders bezeichnete ihn als "Visionär der Fotografie". Er beschritt ...
Zum Tod von Stefan Moses
Am Samstag starb Stefan Moses - einer der großen deutschen Fotografen. Der in 1928 in Schlesien geborene Fotograf lebte seit[...]
Shoot! Shoot! Shoot!
Die nächste Foto-Ausstellung im Münchener Stadtmuseum solltest du dir unbedingt vormerken: Shoot! Shoot! Shoot! Rund 200 Fotos führen uns ins Kultur- und Partyleben der in Swinging Sixties und Seventies nach London, Paris und New York. Fotolegenden wie Diane Arbus, Richard Avedon, Helmut Newton ...
Werner Bischof. Standpunkt
Zum Anlass seines 100. Geburtstags wird im Kulturfoyer der Bayerischen Versicherungskammer die Ausstellung "Werner Bischof. Standpunkt" gezeigt - eine Hommage[...]
Augen auf! Leica feiert Geburtstag
Wer sagt eigentlich, dass Kameras alle aus Japan kommen? Ein deutsches Unternehmen hat Weltgeschichte geschrieben und feiert nun seinen 100. Geburtstag. Die berühmte Leica (Abkürzung für "Leitz(sche) Camera") stammt aus ...
Das müssen Sie sehen! Sebastião Salgado – Genesis
Spätestens seit dem sensationellen und bewegenden Film "Das Salz der Erde" (2014) von Wim Wenders ist der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado weltbekannt. Aber bereits mit seinem Projekt „Genesis“ (in deutsch erschienen 2013) machte er Fotofreunde auf sich aufmerksam.

Aktuelle Ausstellung im Kunstfoyer München
10 bewundernswerte Fotografen, von denen Sie viel lernen können
Letzte Woche sind wir in unserem kleinen Online-Fotokurs der Frage nachgegangen, was ein gutes Foto ausmacht. Sie haben als Übung ein fremdes Foto und ein eigenes analysiert und Vergleiche gezogen. Sie wissen ja: Ich legen Ihnen wärmstens an Herz, sich die Bilder von großen Fotografen anzusehen. Gehen Sie in Museen, schmökern Sie in Büchern oder im Internet. Profitieren Sie von den Werken großer Meister. Sehen Sie sich ihre Bilder genau an. Sie können so viel dabei lernen.
Fotos aus der Werkstatt der Natur
Fotografieren Sie gerne Pflanzen? Oder interessieren Sie sich für Fotokunst? Oder sind Sie Hobbygärtner? Oder …

Es gibt viele Gründe, sich die neue Fotoausstellung in der Pinakothek der Moderne anzusehen. Sie widmet sich dem deutschen Fotografen Karl Blossfeldt (1865-1932), der durch seine streng formalen Pflanzenfotos Weltruhm erlangte.

Blossfeldt fotografierte Pflanzen im Maßstab 1:1 und fertigte dann Ausschnitte in 12 bis 45facher Vergrößerung an. Obwohl er heute zu den bedeutendsten Fotokünstlern zählt, ...
René Burri
Mit seinem Foto von Che Guevara, auf dem dieser seine Zigarre zwischen die Zähne klemmt, hat René Burri Fotogeschichte geschrieben.[...]
TV-Tipp: Das Selbstportrait in der Kunst

Das Selbstporträt in der Kunst 


Die Verneinung der eigenen Existenz - Ich ist ein anderer!

Arte
Dienstag, 23. Juni 2015, 04.15 Uhr
Samstag, 20. Juni 2015, 04.00 Uhr
Sonntag, 21. Juni 2015, 03.45 Uhr

Zu sehr unchristlicher Zeit bringt Arte eine Sendung über Selbstportraits in der Kunst. Vorgestellt wird u. a. Cindy Sherman, die amerikanische Fotokünstlerin, die seit über 30 Jahren in andere Rollen schlüpft. Sie inszeniert sich als Dame der Gesellschaft, als Mätresse oder Monster.
Cindy Sherman in der Sammlung Goetz
Ausstellung bis 8. August 2015 Die Sammlung Goetz in München zeigt in einer Ausstellung 60 Werke von Cindy Sherman (geb. 1954 in Glen Ridge, New Jersey). Ein heißer Tipp nicht nur für die Teilnehmer meiner Intensivkurse, denen ich die Selbstinszenierungen der amerikanischen Fotokünstlerin vorgestellt habe.
Steve McCurry: Tipps zur Bildkomposition
Der Fotograf Steve McCurry gibt in einem YouTube-Video 9 Tipps zur Bildkomposition – eindrucksvoll unterlegt mit seinen phantastischen Bildern. Unbedingt anschauen![...]
Henri Cartier-Bresson
Der französische Fotograf Henri Cartier-Bresson ist der König unter den Streetfotografen. Sein Credo: Es gibt in der Fotografie den "entscheidenden[...]
Sebastiao Salgado: Salz der Erde
Vor ein paar Tagen habe ich mir den Film "Das Salz der Erde" von Wim Wenders angesehen. Er beschreibt das[...]
Projektarbeit – ein Gespräch mit einer Fotokünstlerin
Gesine Frölich ist Malerin und Fotografin. Wir haben uns bei einem Fotoworkshop kennen gelernt, den sie vor ca. drei Jahren bei mir besucht hat. Seitdem hat sie an einigen meiner Workshops teilgenommen und mich auch auf Fotoreisen begleitet. Gesine arbeitet vornehmlich in Projekten. In einem Gespräch wollte ich mehr zu ihrer Projektarbeit erfahren.
Andreas Feininger
Der amerikanische Fotograf, Sohn von Lyonel Feininger, wurde nicht nur durch seine Fotografien berühmt, sondern auch als Fotolehrer. Seine “Große[...]
One Third: Fotoprojekt zur Lebensmittelverschwendung
Jeder, der mich und meine Arbeit kennt oder schon einmal einen Fotokurs bei mir besucht hat, weiß: Ich liebe Fotoprojekte. Ich arbeite selbst in Projekten, ich unterrichte das Erstellen von Projekten und ich schaue mir gerne Projekte an.

Nun bin ich wieder einmal fündig geworden. In dem Projekt ONE THIRD des Fotografen Klaus Pichler aus Wien. Dabei habe ich gleich noch ein weiteres Thema entdeckt, das mir auf der Seele brennt: Die Verschwendung von Nahrungsmitteln.

​Mach mehr aus deinen Fotos

Hole dir Unterstützung in meinen Fotokursen, im foto.kolleg und auf den Fotoreisen. Du wirst staunen, was du alles aus deiner Kamera herausholen kannst.

Übrigens: Ich stelle auch gerne Gutscheine für Fotokurse aus. Überrasche deine Liebsten mit einem besonderen Geschenk.

Helga Partikel, foto.kunst.kultur

​Helga Partikel
​Fotografin, Kursleitung

>