lesestoff Archive - foto.kunst.kultur.

Category Archives for "lesestoff"

Stille Post

Lesetipp: Stille Post von Herlinde Koelbl

Ich erinnere mich noch, dass ich als Kind an Geburtstagen gerne „Stille Post“ gespielt habe. Wir saßen im Kreis, ein Spieler hatte sich einen Satz ausgedacht und diesen seinem Nachbarn ins Ohr geflüstert. Der wiederum gab den Satz an seinen Nachbarn . So ging es im Kreis herum. Zum Schluß nannte der letzte Spieler das, was […]

weiter

Die Seele der Kamera

seele der kamera dpunkt jpg

Dieses Buch werde ich mit Sicherheit öfter lesen. Oder zumindest immer mal wieder zu Hand nehmen, darin blättern und mir den einen oder anderen Abschnitt wieder ins Gedächtnis rufen. Der Autor David duChemin spricht mir darin aus der Seele. Er bringt Dinge ins Bewusstsein, über die es sich nachzudenken lohnt. Darüber hinaus enthält das Buch […]

weiter

Lesetipp: Kreative Naturfotografie

kreative naturfotografie

Mein Fotografenherz schlägt für die kreative Fotografie und hier vor allem für die Landschafts- und Naturfotografie. Kein Wunder also, dass ich sofort von dem Titel eines Buchs aus dem Hause dpunkt angesprochen war. „Praxisbuch Kreative Naturfotografie“ heißt es. Auch der Untertitel spricht Bände.

weiter

Die Kunst der Fotografie

Die Kunst der Fotografie, Bruce Barnbaum, foto.kunst.kultur

Nur wenige Lehrbücher der Fotografie habe ich so interessiert gelesen, wie dieses. Bruce Barnbaum lässt nichts aus: Von der Komposition über den fotografischen Blick bis hin zur Präsentation der Bilder.

weiter

Berge unter Sternen

Berge unter Sternen, (c) Knesebeck-Verlag, Lesetipp

Es gibt Fotos, die werde ich mein ganzes Leben nicht machen können. Nicht, weil mir das Wissen, die Begabung oder die Ausrüstung fehlen würde (wobei es daran auch ab und zu hapert). Nein, es fehlt mir ganz einfach die Kondition.
Bernd Williger und Norbert Span scheinen damit gesegnet zu sein. Die beiden Fotografen …

weiter

Lesetipp: Fotografieren mit seidenweicher Unschärfe

Lesetipp: Fotografieren mit seidenweicher Unschärfer foto.kunst.kultur, Helga Partikel

Lesetipp: Fotografieren mit seidenweicher Unschärfe Ich gebe zu, ich habe eine Schwäche für Bilder mit Bokeh. Für mich gehören die kleinen Zerstreuungskreise im Bild zu den vielen kreativen Möglichkeiten, die ich als Fotograf(in) habe. Das Wort „Bokeh“ kommt aus dem Japanischen und bedeutet „unscharf“ oder „verschwommen“. In der Fotografie bezeichnet der Begriff die Qualität von […]

weiter

Mehr ist mehr

Multishot-Techniken,

Mehr ist mehr Ich bin bekennender Fan von „weniger ist mehr“ – in jeder Lebenslage und beim Fotografieren sowieso.  Aber manchmal gilt „mehr ist mehr“.  Das eine muss das andere aber nicht ausschließen! Gemeint sind „Multishot-Techniken“, also Bilder, die aus mehreren Aufnahmen entstehen. Nein, ausnahmsweise rede ich nicht von Bildgruppen (obwohl ich, auch das ist […]

weiter

Die Lightroom Meisterklasse

Die Lightroom-Meisterklasse, Buch aus dem dpunkt-Verlag

Wer anfängt mit Lightroom zu arbeiten, ist erst einmal glücklich und zufrieden, wenn er seine Bilder importieren, verwalten und in groben Zügen bearbeiten kann. Aber Lightroom kann so viel mehr.

Die meisten Lightroom-Bücher erklären die grundlegende Bedienung des Programms.

weiter

Lesetipp: Der abstrakte Blick

Der abstrakte Blick, dpunkt-Verlag, Thorsten Andreas Hoffmann

Suchst du noch ein Weihnachtsgeschenk für einen Fotofreund (oder für dich selbst)? Ich habe einen Buchtipp für dich: „Der abstrakte Blick. Eine Kompositionsschule für eine künstlerische Fotografie“. Geschrieben hat es Torsten Andreas Hoffmann, von dem auch das sehr empfehlenswerte Buch „Fotografie als Meditation“ stammt.

weiter

Das eBook unserer foto.challenge ist da!

foto.challenge, foto.kunst.kultur, helga partikel

Es ist geschafft! Das eBook der ersten foto.challenge von foto.kunst.kultur ist da! Die Teilnehmer meiner Fotokurse und die Mitglieder meiner Facebook-Gruppe foto.kunst.kultur waren aufgefordert, an der foto.challenge teilzunehmen. Vom 1. August bis zum 11. September 1016 erhielten sie wöchentlich eine Fotoaufgabe gestellt. Wer es schaffte, jede Woche mindestens ein Foto einzureichen, kam in die Endauswahl für […]

weiter
>