11.08.15

Inselfieber: Fotokurs auf Sylt

Helga Partikel, Fotokurs auf Sylt

Endlich ist es mir gelungen, einen geeigneten Kursort und eine Unterkunft auf Sylt zu finden. Hotels gibt es dort wahrlich genug. Aber die Preise können sich leider auch sehen lassen.

Nun bin ich in Rantum fündig geworden und habe im Haus Friedeburg für uns reserviert. Ich freue mich sehr darüber, denn das Hotel bietet gleich mehrere Vorteile:

  • Es liegt in Rantum, einem beschaulichen Ort auf Sylt, fern vom Trubel Westerlands. Vom Kursort aus sind es zum Weststrand und zum Wattenmeer nur wenige Gehminuten. So können wir zu jeder Tages- und Nachtzeit das Meer fotografieren. Das wird Fotofreude pur!
  • Das Haus hat nur 4 Appartements und 4 Doppelzimmer, die uns alle zur Verfügung stehen. Wenn 8 Teilnehmer zusammen kommen, haben wir das Haus also ganz für uns. Es liegt übrigens direkt am der Wattenmeer-Deich.
  • Das Haus Friedeburg ist ein Gästehaus. Jedes Zimmer verfügt über eine kleine Küche, sodass wir uns auch einmal selbst versorgen können. Ich habe für mich ein großes Appartement gemietet. Im Wohnraum findet unser Kurs statt. Wir können dort gemeinsam frühstück oder am Abend den Tag bei einem Gläschen Wein ausklingen lassen. Klingt nach einer gemütlichen Fotorunde, oder?
  • Unweit vom Haus Friedeburg ist die Bushaltestelle. Von dort können wir direkt nach Westerland oder Hörnum fahren. Auch die berühmte Sansibar ist nicht weit.
  • Und es gibt nur wenige Gehminuten entfernt ein typisches Sylter Lokal. Ich habe es mehr als einmal getestet und freue mich jetzt schon auf die leckeren Spezialitäten.

Am liebsten würde ich gleich losfahren. Aber leider heißt es noch ein paar Monate warten. Unser nächster Kurs findet vom 21. bis 27.10.2917 statt.

Jetzt wäre es auf Sylt sowieso zu voll. Im Hochsommer soll man sich nur Stoßstange an Stoßstange über die Insel bewegen können.

Also freuen wir uns auf März, wenn die Insel aus ihrem Winterschlaf erwacht, und wir in aller Ruhe auf Fotofang gehen können, sicherlich auch bei Gosch einen Platz ergattern werden und auch in dem malerischen Örtchen Keitum (für mich der schönste Ort der Insel), nicht totgetreten werden.

Sylt, wir kommen!

zum Fotokurs

 

 

>