Licht verzaubert das Alltägliche - foto.kunst.kultur.

17 12 14 zitate parke

Fotografieren heißt „Malen mit Licht“. Ohne Licht keine Foto. Das Licht ist oft ausschlaggebend, ob ein Foto gut oder schlecht ist. Zweifelsohne gibt es Licht, das Magie in die Fotos zaubert. Man denke nur an das Licht der „Goldenen“ oder „Blauen Stunde“. Daher ist es so wichtig, dass wir lernen, das Licht zu „lesen“. Beschäftige dich mit dem Licht. Welche Stimmung erzielt es? Ist es hart oder weich? Gibt es Schatten?

 

Über Trent Parke

Der 1971 in Australien geborene Fotograf  Trent Parke fotografiert seit er 12 Jahre alt war. Damals nutzte er die Waschküche als Dunkelkammer.

2003 reiste er quer durch Australien und legte dabei fast 90.000 km zurück. Kaum vorstellbar. Herausgekommen ist das Projek „Minutes to Midnight“, ein Portrait über Australien unserer Zeit.

Parke erhielt bereits mehrfach den World Press Photo Award. Er ist bislang in der berühmten Agentur Magnun das einzige Mitglied aus Australien.

 

 

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

  • Thomas sagt:

    Sehr interessanter Fotograf. Danke für den Tipp Helga !

  • >