04.08.17

Quicktipp: Studioaufnahme ohne Studio

Quicktipp: Studioaufnahme ohne Studio, Foto.kunst.kultur

Quicktipp: Studioaufnahme ohne Studio

Ein Fotostudio ist schon eine feine Sache. Man ist unabhängig von Zeit und Wetter, kann sich die Belichtung selbst einstellen und den passenden Hintergrund wählen. Vor allem für Portraits und Produktfotos ideal! Aber es geht auch ohne. Ich zeige dir, wie du eine Aufnahme mit schwarzem Hintergrund machst (siehe Bild oben), ohne einen schwarzen Hintergrund zu haben. Es ist ganz einfach:

Du brauchst dazu nur ein Objekt und einen Blitz (interner Kamerablitz, Aufsteckblitz)

1. Bildausschnitt festlegen

Baue dein Motiv auf und lege mit dem Sucher bzw. Display den Bildausschnitt fest.

2. Belichtung einstellen

Stelle die Belichtung so ein, dass das gesamte Bild schwarz ist. Du kannst eine Testaufnahme machen, um sicher zu gehen.

 

3. Bild aufnehmen

Mache nun eine Aufnahme mit Blitz. Wenn der Blitz zu stark ist, kannst du ihn ggf. in der Kamera oder im Blitzgerät schwächer einstellen. In den meisten Fällen wird es das schon gewesen sein. Ich habe mein Beispielfoto in einer Nische aufgenommen. Die Wand war zu nah an der Kamera, daher ist sie noch schwach zu sehen.

 

4. Aufnahme bearbeiten

Bearbeite ggf. das Bild in Lightroom oder einem anderen Programm. Ich habe die rechte Seite abgedunkelt.

 

Mit dieser Vorgehensweise kannst du jedes Motiv vor einem schwarzen Hintergrund abbilden. Praktisch, oder? Am besten, du startest gleich einen Versuch.

>