Aus meinem foto.blog

Fotokunst | Denkanstöße | Galerie | Lesestoff | aus den Fotokursen

Natürlich wird es immer diejenigen geben,
welche nur auf die Technik schaun und fragen "wie",
während andere, neugieriger Natur fragen werden "warum".
Persönlich habe ich immer Inspiration vor der Information bevorzugt.


Man Ray (1890-1976)

Lasse dich von den Werken großer Fotokünstler inspirieren und motivieren. Es geht absolut nicht darum, „abzukupfern“. Lerne von den Erkenntnissen, die du beim Betrachten von Fotokunst gewonnen hast und lasse sie in deine Arbeit einfließen. Ich  stelle dir in den folgenden Blogbeiträgen große Fotokünstler vor, gebe dir Denkanstöße für deine Fotografie und nenne dir lesenswerte Bücher.

Wabi-Sabi: Die Schönheit der einfachen Dinge. Bildbeispiele aus unseren Online- und Wochenendkursen. Lass dich inspirieren.

Ich bin begeistert von den Ergebnissen der Kurse „Malen mit der Kamera“. Schau dir hier Beispielfotos der letzten Kurse an und lass dich inspirieren.

Ich lege dir wärmstens an Herz, dir die Bilder von großen Fotografen anzusehen. Du kannst so viel dabei lernen. Ich stelle dir 10 berühmte Fotografen vor.

Alle Jahre wieder lockt mich Sylt für einen Fotokurs nach Sylt. Hier eine Zusammenfassung der letzten Kurse und ein Ausblick auf die nächsten.

In dieser Reihe in meinem foto.blog stelle ich Kursteilnehmer vor – vor allem aus der Meisterklasse kreative Fotografie. Heute: Cornelia Patsalidis

Der Kurs „Vorhandenes Licht optimal nutzen“ ist leider schon wieder vorbei. Schau dir hier Bildbeispiele von den Teilnehmern an.

In dieser neuen Reihe in meinem foto.blog stelle ich Kursteilnehmer vor – vor allem aus der Meisterklasse kreative Fotografie. Den Anfang macht Christa Schiffner, treue Teilnehmerin meiner Kurse seit 2012.

Einfach magisch: der Zauberwald von Christa Schiffner.

Pia Parolins Buch „Entwickle deine Fotografie“ ist ein Fundus von Hinweisen, Überlegungen und Anregungen zur künstlerischen Fotografie.

Schau dir hier Beispielfotos aus den Onlinekursen „Die Kunst der Schwarzweiß-Fotografie“ an.

Seit 2015 heißt es jedes Jahr: Auf in die Steiermark! Dann ziehen die Fotografen ins Pichlschloss ein und widmen sich eine Woche lang intensiv ihrem Hobby. Schau dir hier Bildbeispiele der vergangenen Jahre an.

Der kreative Prozess ist Thema des Kurses „Ideen finden, entwickeln und umsetzen“. Schau dir Bildbeispiele der Teilnehmer an.

Dieses Buch ist völlig anders. Im Grunde dreht es sich um ein einziges Thema: Sich auf das Motiv einlassen

Zum 40. Jubiläum des Taschen-Verlags: Peter Lindbergh und Wolfgang Tillmans.

Der Titel diese Buchs spricht mir aus der Seele. Ich finde, es wird viel zu viel geknipst – und zu wenig fotografiert …

Geballtes Wissen zum Thema Licht! Capturing Light – ein Buch aus der bewährten Feder von Michael Freeman.

Ich freue mich riesig über ein Feedback von Daniel Kehl und ein Interview mit ihm.

Jedes unserer foto.wochenenden steht unter einem anderen Thema. Schaue dir hier Bildbeispiele an.

Der berühmte Fotograf Elliott Erwitt prägte den Satz: „Die ‚Essenz des Geschehens‘ — darauf kommt es an.“ Was bedeutet das für deine Fotografie?

Das Buch „Wie Fotos wirken“ von Brian Dilg geht darauf ein, wie wir Fotos sehen und interpretieren. Ein Ratgeber für die Bildbeurteilung und Aufnahmepraxis.

Die Datenschutzverordung macht es Fotografen nicht einfach. Die Liste der Regeln ist lang. Dazu kommen noch Frenzen, die man sich selbst setzt.

Die Meisterklasse Kreative Fotografie hat Geburtstag gefeiert. Zeit, Resümee zu ziehen. Die Meisterklasse ist zu meinem Herzensprojekt geworden. Es ist einfach umwerfend, …

Kontemplative Fotografie bedeutet, ein Motiv konzentriert zu betrachten. Das ist gar nicht so einfach. Ich habe einen Lesetipp für dich. Ein Buch, dass dir neue Wege der Fotografie aufzeigt.

Das dritte Modul der Meisterklasse widmet sich der sog. Gestischen Fotografie. Klaus Götsch hat Goethes Erlkönig in Fotos umgesetzt. Das Ergebnis solltest du dir unbedingt ansehen.

Beim letzten Klassentreffen der Meisterklasse durften wir Bekanntschaft mit Herrn Lehmann machen. Den kleinen Kerl solltest du unbedingt kennenlernen.

Der Stadtteil Neuperlach im Osten von München feierte seinen 50. Geburtstag. Christa Schiffner, Teilnehmerin der Meisterklasse Kreative Fotografie, hat dieses Jubiläum zum Anlass für ein Fotoprojekt über Neuperlach genommen.

Es gibt Bücher, die erschließen sich einem erst, wenn man sich Zeit nimmt. Zeit, Muße und Ruhe. Dazu gehört für mich das Buch „Im Licht eines Meeres“ der norwegischen Fotografin Wenche Dahle.

Bilder, Videos und Philosophie der Tierfotografin Ruth Marcus. Zwei Videos, die du unbedingt anschauen solltest – auch, wenn du keine Tiere fotografierst.

Der amerikanische Fotograf Andreas Feininger, Sohn von Lyonel Feininger, wurde nicht nur durch seine Fotografien berühmt, sondern auch als Fotolehrer. Seine “Große Fotolehre” und die „Hohe Schule der Fotografie“ sind Standardwerke und sollten in keinem Bücherschrank fehlen.

Ich gebe es zu: Die Meisterklasse Kreative Fotografie ist mein Herzenskurs. In keinem anderen Kurs ist der Kontakt zu den Teilnehmern so intensiv – vielleicht abgesehen zu den Fotoreisen. Obwohl es ein reiner Onlinekurs ist! Da sage einer, online sei anonym. Weit gefehlt. Im Gegensatz zu den Reisen, die max. eine Woche …

Licht ist das A und O in der Fotografie. Es trägt wesentlich dazu bei, ob ein Foto gelungen ist oder nicht. Ob es anspricht oder kalt lässt. Es gibt Licht, das Magie in ein Foto zaubert. Nicht umsonst sind die „Goldene Stunde“ und die „Blaue Stunde“ bei Landschaftsfotografen so beliebt. Und nicht […]

Der Architekt und Hochschullehrer Heinrich Tessenow zählt zu den wichtigsten Vertretern der deutschen Reformarchitektur. Er war ein Anhänger für die Einfachheit und Bodenständigkeit …

Es war sooo schön im Pichlschloss, aber leider ist unsere Fotowoche viel zu schnell vergangen. Nun hat uns der Alltag wieder. Aber zum Glück gibt es nächstes Jahr wieder eine Fotowoche in der Steiermark. Unser Thema 2020: Farbe.
Dieses Jahr sind wir dem Licht gefolgt. Ausflüge führten uns u. a. nach Friesach, aufs Steinschloss und ins Hörfeldmoor. Das war schon die 6. Fotowoche im Pichlschloss – und noch immer haben wir nicht alles gesehen. Die Motive gehen …

Im dritten Modul der Meisterklasse Kreative Fotografie dreht sich alles um die sog. Gestische Fotografie. Christa Schiffner hat in einem Miniprojekt einen Liedtext von Erika Pluhar fotografisch umgesetzt.

Wer fotografieren lernen will, muss lernen zu sehen. Wir müssen genau hinschauen, um interessante Motive auszumachen. Darauf hat schon Nadar hingewiesen.

Sicher meinte er mit den unsicheren Resultaten die Fotografie. Sein Zitat könnte man aber auch auf sein Leben beziehen. Brady war ein einer der ersten Foto-Kriegsberichterstatter. Bekannt wurde er bereits als junger Fotograf für seine Daguerreotypien und später als Chronist des Bürgerkrieges. Er gehörte …

In der Meisterklasse Kreative Fotografie widmest du dich ein Jahr lang deinem Hobby – immer unterstützt und begleitet. Ein Feedback von einer Teilnehmerin.

David Klammer ist mit dem Buch „Good Morning Auroville“ ein Musterbeispiel einer Reportage gelungen. Wenn das kein Grund ist, es in einem Fotoblog vorzustellen? Klammers Bilder zeigen das Leben in der unvergleichlichen Stadt Auroville. Wir sehen den Dschungel, einen Wald, der die Stadt …

Wieder eine Teilnehemrin, die das erste Modul der Meisterklasse Kreative Fotografie mit Erfolg abgeschlossen hat. Gratulation!

Jeder, der schon einmal einen Kurs oder eine Bildbesprechung bei mir gemacht hat, hörte früher oder später „Weniger ist mehr“. Das ist mein Credo im Leben und in der Fotografie. Natürlich gibt es auch hervorragende Bilder mit „viel drauf“, das will ich nicht bestreiten. Mir sind minimalistische Fotos, die sich auf das Wesentliche konzentrieren, meist lieber.
Von Antoine de Saint-Exupéry, dem Autor des entzückenden Buchs …

Die ersten Teilnehmer der Meisterklasse können sich freuen: Sie haben das erste Modul mit Erfolg abgeschlossen. Aufgabe war es, eine Serie zu erstellen.

„Wir nehmen Bilder nicht mit unseren Kameras auf, sondern mit unserem Herz und unserem Verstand.“
Arnold Newman, der „Fotograf der Seele“, prägte diesen Satz. Schaut man sich seine Bilder an, weiß man genau von was er spricht.
Es gibt so viele seelenlose Bilder im Netz. Hauptsache …

Über Arnold Newman, den „Fotografen der Seele“. „Meine Arbeiten sind ein Ausdruck meiner selbst, der Art, wie ich fühle und denke. Ich bin interessiert daran, was …“

Farbe oder Schwarzweiß? Eine Frage, die man sich bei jedem Bild stellen sollte. Bei der Aufnahme – nicht hinterher in Photoshop & Co! Gute Schwarzweißfotos fallen nicht vom Himmel. Das

Langzeitbelichtungen sind einfach klasse und immer sehr beliebt. Die vielen Fotos von milchigen Wasserfällen kann man schon fast nicht mehr sehen. Aber Langzeitbelichtungen gehen auch anders.
Ein Meister der Langzeitbelichtungen ist Michael Wesely. Er belichtet seine Bilder oft stunden- oder sogar tagelang.

Manchmal muss es individuell sein. Da nützt alles Lernen in der Gruppe nichts, man braucht persönlichen Rat. So ging es wohl auch Gabi Steiner, denn ich durfte sie bei der Erstellung eines Projekts begleiten.

Ich freue mich sehr über ein Feedback von Conny, einer der ersten Teilnehmerinnen der Meisterklasse. Am Samstag haben wir unser persönliches Gespräch geführt, mit dem die Meisterklasse für jeden Teilnehmer startet. „Vielen Dank für …

In dem Buch „Der kreative Fotograf“ helfen das Autorenteam Heidi und Robert Mertens deiner Kreativität auf die Sprünge. So gelingen aussagekräftige Bilder.

Sieben besonders schlechte Charaktereigenschaften werden als Todsünden bezeichnet. Dieses Buch lehrt die sieben Todsünden in der Fotografie.

Der letzte Themenkurs stellte die Teilnehmer vor die Aufgabe den Ausdruck „Weniger ist mehr“ in Bilder umzusetzen. Gabi Steiner aus Vorarlberg hat aus Ihren Fotos ein wunderbares Buch gemacht. Es war ihr erstes größeres Projekt. Ich freue mich, dass sie in einem kleinen Interview von ihren Erfahrungen mit dem Kurs berichtet:

Page [tcb_pagination_current_page] of [tcb_pagination_total_pages]

>