Fotowoche Steiermark, Natur wirkt, Jens Franke, foto.kunst.kultur, Helga Partikel

Lass dich inspirieren

Natur wirkt! Fotowoche Steiermark 2016

Fotowoche Steiermark 2016

Thema: Fotografische Umsetzung eines Gedichts

Unser Fotokurs im Pichlschloss ist leider schon vorbei - hier sind nun die versprochenen Bilder von der "Fotowoche Steiermark 2016".

Die Teilnehmer hatten die Aufgabe ein Gedicht in Fotografien umzusetzen. Der erste Kurstag war ganz der Erstellung eines Konzepts und der Festlegung der Bildidee gewidmet. Mit der genauen Vorstellung im Kopf, wie des Gedicht umgesetzt werden sollte, ging es dann den Rest der Woche auf Fotopirsch. Ausflüge führten uns an den Furtnerteich, in den LesePark nach Neumarkt und in die Bezirkshauptstadt Murau.

Das Gedicht habe ich in einer Werbebroschüre der Naturparke Steiermark gefunden. Anja Stejskal hat es geschrieben und uns für den Kurs zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!

Natur wirkt!

Lebe dein Leben
in wachsenden Schritten, 
die sich liebevoll
durch die Landschaft ziehen!

Pflück dir ein Bild
aus der Natur,
und häng es auf
als Kraftbild in deinem Kopf!

Stell dir vor, du wärest verzaubert
und hättest tausend Füße, anstatt zwei.
Du könntest in die Borke kriechen
und hören, was der Tausendfüßler dir erzählt.

Stell dir vor, du lässt dich verwandeln
von all den Tiergeschichten 
und dich bezaubern 
von der Natur!

von Anja Stejskal

Jeder der Teilnehmer hat das Gedicht auf seine eigene, persönliche Art und Weise umgesetzt. Die besten Fotos wurden am letzen Kurstag .ausgedruckt und mit einer kurzen Projektbeschreibung in ein Leporello geklebt. Wie schon in den letzten Jahren, gab es am Abend eine kleine "Vernissage" in der Bar des Pichlschlosses. Katrin Heindl, die Inhaberin des Landhotels, und Gäste des Hauses waren beeindruckt von den Arbeiten. Es ist ja auch nicht einfach, ein Gedicht in so kurzer Zeit in Fotos umzusetzen. Ich war (und bin) richtig stolz auf die Teilnehmer und ihre Ergebnisse! Danke Gesine, Gabi und Jens!

Die Ergebnisse von "Natur wirkt"

Gabi Dilling

Mal schwer, mal leicht - so ist das Leben.
Entlang des Weges gibt es Kleinigkeiten zu entdecken.
Sie machen neugierig, spenden Trost und geben Kraft.

Fotowoche Steiermark 2016, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Hidden Content

Jens Franke

Natur wirkt in mir,
da ich Strukturen der Natur nutzen kann,
um Aspekte in meinem Leben zu symbolisieren
und mit Hilfe der entstandenen Bilder zu reflektieren.

Somit erfolgt die Umsetzung des Gedichtes 
mit dem Leitsatz:

„Reflektieren in Strukturen der Natur“

Vom Reflektieren in der Natur zum Reflektieren mit der Natur.
Dargestellt werden Aspekte bzw. Bereiche aus meinem Leben - 
jeweils in der Vergangenheit und in der Zukunft.

Fotowoche Steiermark 2016, Jens Franke, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Jens Franke, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Jens Franke, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Jens Franke, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Jens Franke, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Jens Franke, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Jens Franke, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Jens Franke, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Jens Franke, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Jens Franke, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Jens Franke, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Jens Franke, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Jens Franke, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Jens Franke, foto.kunst.kultur, Helga Partikel

Gesine Frölich

Der vorgezeichnete Weg
öffnet die Gedanken
der Wirkung der Natur zu mir:

Der Vorhang geht auf.
Ich höre Musik.
Sie klingt in meinem Kopf.

...

Angst und Freude
empfinde ich in meinem Körper.
Ich fühle mich frei.

Fotowoche Steiermark 2016, Gesine Frölich, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gesine Frölich, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gesine Frölich, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gesine Frölich, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gesine Frölich, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gesine Frölich, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gesine Frölich, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gesine Frölich, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gesine Frölich, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gesine Frölich, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gesine Frölich, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gesine Frölich, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gesine Frölich, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gesine Frölich, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Fotowoche Steiermark 2016, Gesine Frölich, foto.kunst.kultur, Helga Partikel
Hidden Content
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>