Sensorflecken nerven gewaltig. Vor allem bei spiegellosen Kameras tauchen sie leider immer wieder auf. Kein Wunder: Es fehlt der Spiegel, der den Sensor schützt. Ich kann beim Objektivwechsel noch sehr aufpassen: Irgendwie schleichen sich die doofen Flecken doch ins Bild.

Manche sind so unscheinbar, dass man sie in Lightroom erst einmal gar nicht sieht. Aber es gibt einen Weg, sie sichtbar zu machen, um sie dann mit Hilfe der Bereichsreparatur zu löschen.

Schau dir auch dieses Video an

Du willst mehr über die Bereichsreparatur wissen? Dann schau dir auch dieses Video an:

Hinweis: Dieses Video stammt aus dem Videokurs LIGHTROOM:

Lightroom Videokurs

Hole deine Fotos aus der Versenkung: Organisation, Bearbeitung, Präsentation. 
Über 150 Videos helfen dir dabei.

Das sagen Teilnehmer zu meinen Kursen

Hallo Helga,

ich habe bei deinem letzten Onlinekurs "Malen mit der Kamera" mitgemacht, und ich danke dir für die Anregungen, die ich mitgenommen habe. Ich bin dadurch ein gutes Stück weitergekommen Das Thema "verwischen" hat es mir besonders angetan.

Viele Grüße
Norbert



Norbert

Der Kurs war für mich das Kennenlernen einer Lebenshaltung

Zum online-Kurs Wabi-Sabi: Danke, liebe Helga, für Deine Einführung in die Geschichte und Philosophie von Wabi-Sabi, Deine motivierende Aufgabenstellung und die konstruktive Bildbesprechung. Der Kurs war für mich das Kennenlernen einer Lebenshaltung und eine Inspiration für neues Sehen, die ich nicht missen möchte.

Ingrid ... Wabi-Sabi

Ich war begeistert von dieser Fotoreise!

Ich war begeistert von dieser Fotoreise! Viel Zeit zum Fotografieren in einer wunderschönen Umgebung mit unzähligen tollen Motiven, anregende, sehr hilfreiche Bildbesprechungen und eine Unterkunft, in der man sich so richtig wohlfühlen konnte. Liebe Helga, vielen Dank für all die wertvollen Denkanstöße und Anregungen, die ich von dieser Woche mitgenommen habe.

Monika
>