Waldbaden im Pichlschloss

Ja! im Märchenwald kann man baden. Beim Waldbaden tauchst du ein in die frische Waldluft und in die Natur. Besser kann man dem Stress des Alltags nicht entkommen. Oder der Anstrengung eines Kurstages. Wer im Mai im Pichlschloss dabei ist, findet dort nicht nur lohnenswerte Motive, taucht ein in die Schwarzweiß-Fotografie, sondern kann auch ausgiebig im Wald baden.

Zum fünften Mal fahren wir zum Fotokurs in die Steiermark. Seit unserem ersten Kurs im Mai 2014 hat sich viel getan im Pichlschloss. Die Journalistin Barbara Kanzian hat in ihrem Blog "über_land" einen wunderbaren Beitrag über dieses besondere Haus geschrieben:

Mitten in einer der schönsten und waldreichsten Gegenden der Steiermark, dem Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, liegt auf einer kleinen, sonnigen Anhöhe das Pichlschloss. Es wird in dritter Generation als Hotel geführt und bietet Natur pur: Die Gäste können Luftkuren, Waldbaden oder auf sorgfältig angelegten Wegen wandern und danach zur Stärkung biologische Lebensmittel genießen, die rund um das Schloss angebaut werden.

Katrin und Matthias Heindl, die Besitzer des Pichlschlosses, versorgen ihre Gäste zum Großteil mit Produkten aus der eigenen Slow-Food-Land- und Teichwirtschaft. Dabei arbeiten sie so nachhaltig und naturnah wie möglich.

Begonnen hat es mit den Fischen. Ihnen einen schönen Teich zu bauen, mit Lehm statt mit Folie und mit ausreichend Platz, bestem Wasser und guter Sauerstoffversorgung, das war der Anfang,

erzählt Matthias Heindl, der schon als Kind Bauer werden wollte und vor vier Jahren, neben seiner Arbeit als Konsulent in Wien, die Landwirtschaft des Hotels reaktivierte.

Komm mit ins Pichlschloss

23. bis 30.4.2023


Alle Jahre wieder lockt uns die Steiermark ins Pichlschloss. Alleine der Ausflug zum Steinschloss (Bild rechts) ist die Reise wert. Aber es gibt noch viel mehr mit der Kamera zu entdecken. Kommst du mit?

Über mich, Helga Partikel

Ich bin Fotografin aus Leidenschaft und habe mich ganz der kreativen Fotografie und der Fotokunst verschrieben. Gerne gebe ich meine Begeisterung und mein Wissen in Fotokursen und auf Fotoreisen weiter. Lass dich von mir anstecken!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das sagen Teilnehmer zu meinen Kursen

Äußerst praktische und gut strukturierte Lernmethode

Äußerst praktische und gut strukturierte Lernmethode für Adobe Lightroom

Ich finde, dass diese Variante Lightroom zu erlernen, einfach und effizient ist. Da es verschiedene Suchkriterien gibt, findet man das jeweilige Video sofort. Die Videos sind kurz gehalten, aber sehr praktisch bezogen. Somit gelingt es, das Erlernte sofort in den eigenen Bildern umzusetzen. Ich empfinde, dass der Lernprozess sukzessive ohne großen Aufwand erfolgt. Der beste Service ist für mich jedoch, dass es etwa jeden Monat eine kostenlose Online-Fragerunde gibt.

Gabi

Danke für die Tipps

Ich dachte immer, meine Bilder sind gut organisiert. Jetzt erst weiß ich, wie ich sie sinnvoll verwalte. Die Umstellung hat zwar Zeit gekostet, aber jetzt finde ich meine Fotos viel schneller. Danke für die Tipps!

Peter

Ich bin infiziert von diesen Gedanken

Das Thema war für mich neu. Ich versuche mich hinein zu denken. Es berührt Körper und Seele. Den Weg, "Die Schönheit und Kraft des Einfachen" zu suchen und zu finden, macht für mich in dieser schwierigen Zeit sehr viel Sinn. Vielen Dank für Deine Starthilfe und die guten Beurteilungen und Ratschläge. Die Runde der Teilnehmer empfand ich "klangvoll", "liebevoll" und effektiv. Ich glaube auch, dass die entstandenen Fotos diese Harmonie zeigen. Ich bin infiziert von diesen Gedanken. Danke, danke!!!!

Gesine
>