Kreative Fotografie - foto.kunst.kultur - Kurse für die kreative Fotografie

Kreative Fotografie

Kreative Fotografie, foto.kunst.kultur, helga partikel

Bei einem Treffen mit Fotografen-Kollegen haben wir unlängst über kreative Fotografie diskutiert. Wir wollten der Frage nachgehen

Was bedeutet „Kreative Fotografie“?

Vor der Aufnahme

Wir waren uns einig: Die kreative Fotografie beginnt bereits vor der Aufnahme.

  • Welche Idee möchte ich verwirklichen?
  • Was ist die Bildaussage?
  • Handelt es sich um ein Einzelbild oder wird das Foto Teil einer Bildzusammenstellung?

Es gibt viele Fragen, die beantworten werden wollen, bevor der Auslöser gedrückt wird.

Die Aufnahme

Auch bei der Aufnahme gibt es Entscheidungen:

  • Welche Kameraeinstellungen unterstreichen die Bildaussage?
  • Welches Zubehör ist sinnvoll?
  • Fotografiere ich „ganz normal“ oder setze ich eine kreative Fototechnik ein?

Nach der Aufnahme

Schließlich ist das Bild im Kasten. Nach der Aufnahme geht der kreative Prozess weiter:

  • Wie bearbeite ich das Bild, um seine Aussage zu unterstreichen?
  • Wie präsentiere ich das Bild?

Unser Resümee zum Schluß: Die kreative Fotografie hat unglaublich viele Facetten und Möglichkeiten. Ihr pures Gegenteil ist Knipsen: draufhalten und auslösen.
Wer mehr will als reine Abbilder der Realität, begibt sich auf das kreative Terrain, muss ich einlassen auf den kreativen Prozess. Das ist leichter gesagt als getan. Es reicht nicht aus, ein Bild bewußt zu verwackeln oder mit der Tiefenschärfe zu spielen.

Neugierig geworden? Dann begleite uns auf einen Wochenend-Fotokurs im schönen Egglhof vor den Toren Münchens. In Theorie und Praxis beschäftigen wir uns mit der kreativen Fotografie.

Die Inhalte

  • ​​Was ist kreative Fotografie?
  • ​Hilf deiner Kreativität auf die Sprünge
  • ​Von der Idee zum Bild
  • ​Kreative Fototechniken
  • Zusammenstellen von Bildern in ​Gruppen
  • ​​Kreative Bildbearbeitung

und viel, viel Praxis!

Zum Kurs kommst du hier

>