Was darf man fotografieren, welche Bilder darf man veröffentlichen, was ist verboten? Bereits in einem einzelnen Beitrag habe ich darüber berichtet, dass Fotos von manchen Gebäuden veröffentlicht werden dürfen, von anderen wieder nicht. Die Gesetze darüber sind in den EU-Ländern unterschiedlich geregelt.

Im deutschen Urheberrecht steht, das Bilder von Werken(n), die sich bleibend auf öffentlichen Wegen, Straßen oder Plätzen befinden, verbreitet werden dürfen.

In anderen Ländern, z. B. in Frankreich ist dieses Recht eingeschränkt.

Am 9. Juli wurde nun in Straßburg vom EU-Parlament eine europäische Einschränkung der Panoramafreiheit mit großer Mehrheit abgelehnt.

Bürgerinnen  und Bürger können in den meisten Ländern weiterhin unbesorgt Selfies posten und sich berühmte Bauwerke in Wikipedia ansehen,

so die Berichterstatterin des Parlaments Julia Reda.

In Deutschland dürfen auch weiterhin Aufnahmen von öffentlichen Gebäuden und Kunstwerken auch für kommerzielle Produkte erstellt werden.

Aber Achtung: In Frankreich, Italien, Belgien, Luxemburg und Griechenland gelten andere Gesetze, da es in diesen Ländern keine Panoramafreiheit gibt.

Du willst mehr zu diesem Thema wissen? Ein vollständiges Statement finden Sie auf der Seite von Julia Reda. Zum Artikel

Über mich, Helga Partikel

Ich bin Fotografin aus Leidenschaft und habe mich ganz der kreativen Fotografie und der Fotokunst verschrieben. Gerne gebe ich meine Begeisterung und mein Wissen in Fotokursen und auf Fotoreisen weiter. Lass dich von mir anstecken!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das sagen Teilnehmer zu meinen Kursen

Ich bin froh, dass ich auf dich gestoßen bin

Vielen Dank für deinen informativen, inspirierenden Kurs! Wir sehen resp. hören uns wieder. Du hast eine tolle Art Dinge zu erklären! Ich bin froh, dass ich auf dich gestoßen bin.

Eliane

Es war super!

Obwohl ich vor ca. 3 Jahren ein Lightroombuch durchgeackert habe, war mein Anwendungsgebiet dürftig. Der Lightroom-Online-Kurs war jetzt meine Chance, bequem zu Hause und von einer absoluten Fachfrau die Anwendung und Tips einer Praktikerin vermittelt zu bekommen. Es war super! in drei Teilen mit genug Zeit dazuwischen zum Einüben hab ich´s jetzt kapiert. Herzliche Dank, Helga

Karin

Herzliches Dankschön

Wunderschöne und inspirierende Tage im Egglhof

Ich möchte nochmal ein „Herzliches Dankschön“ sagen, für wunderschöne und inspirierende Tage im Egglhof.

Deine ruhige, offene und ehrliche Art (Kritik der Bilder) haben diese Zeit für mich zu etwas Besonderen gemacht.

Mitgenommen habe ich, tolle Tipps, Anregungen und neue Ideen zur Umsetzung bestimmter Projekte - lieben Dank dafür!

Regine
>