Eine Osterkarte mit Lightroom erstellen - geht das?

Ostern naht! Was läge für (Hobby)Fotografen näher, als selbst erstellte Ostergrüße zu versenden? Man nehme ein passendes Foto, setze den gewünschten Text dazu - fertig.

Mit Programmen wie Photoshop oder InDesign ist das überhaupt kein Problem und die Möglichkeiten sind schier unendlich. Aber nicht jeder hat oder beherrscht diese Programme. Geht das auch in Lightroom?

JA! Zwar bleiben nicht so viele Gestaltungsspielräume wie in den genannten Programmen, aber es funktioniert. Sogar ganz einfach. Ich zeige dir, wie du vorgehst:

So erstellst du eine Osterkarte mit Lightroom

1. Foto auswählen

Suche dir in der Bibliothek  ein passendes Osterfoto aus. Klar, es müssen nicht immer Häschen oder Blümchen sein, die Osterkarten verzieren. Ich habe mich für diesen Beitrag dennoch für ein Blumenmotiv entschieden.

2. Größe der Karte bestimmen

Im nächsten Schritt wählst du die Größe für dein Karte aus. Klicke dazu links unten die Schaltfläche SEITE EINRICHTEN an und wähle das Papierformat sowie die Ausrichtung (Hoch- oder Querformat).

Ich habe mich für dieses Beispiel für das Format DIN LANG (110 * 220 mm) entschieden. In diesem Format gibt es im Schreibwarenhandel einfache weiße Karten und die passenden Kuverts dazu.

Auch eine Doppelkarte kannst du verwenden, damit du innen einen persönlichen Gruß schreiben kannst. In diesem Fall musst du aber als Papierformat die Höhe verdoppeln und das Motiv unten platzieren, damit es auf der Vorderseite der Grußkarte in der richtigen Ausrichtung erscheint.

3. Layoutstil definieren

Wähle im Bedienfeld LAYOUTSTIL (rechte Seite, ganz oben) BENUTZERDEFINIERTES PAKET aus.

Osterkarte in Lightroom erstellen, foto.kunst.kultur

Meist werden nun auf dem Blatt mehrere Rahmen angezeigt. Ist dies der Fall, klicke im Bedienfeld ZELLEN auf LAYOUT LÖSCHEN, um alle Rahmen zu entfernen.

Einen Rahmen brauchen wir aber. Füge einen Rahmen hinzu, indem du im Bedienfeld ZELLEN auf eine der Schaltflächen über NEUE SEITE klickst. Es ist egal, welche du nimmst, da man benutzerdefinierte Layoutstile ganz leicht selbst ändern kann.

Osterkarte in Lightroom erstellen, foto.kunst.kultur
Osterkarte in Lightroom erstellen, foto.kunst.kultur

Ziehe nun dein Bild aus dem Filmstreifen in den Rahmen.

Mit den Markierungspunkten an den Bildrändern kannst du das Foto auf die gewünschte Größe ziehen.

Osterkarte in Lightroom erstellen, foto.kunst.kultur

4. Text hinzufügen

Natürlich wollen wir noch „Frohe Ostern“ auf die Karte schreiben. Dazu bietet Lightroom leider nicht viele Möglichkeiten (es ist ja auch kein Layoutproramm). Aber es geht! Aktiviere im Bedienfeld SEITE die Option ERKENNUNGSTAFEL, klicke den kleinen Pfeil unten rechts in der Erkennungstafel an und wähle BEARBEITEN.

Osterkarte in Lightroom erstellen, foto.kunst.kultur

Achte darauf, dass die Option FORMATIERTE TEXTERKENNUNGSTAFEL VERWENDEN aktiviert ist. Gib dann in das weiße Feld den Text ein, markiere den Text und wähle in den darunter liegenden Feldern die Schriftart, die Auszeichnungsart, die Schriftgröße und die Farbe aus. Schließe das Dialogfenster mit OK.

Der Text ist eingefügt. Wie das Bild kannst du ihn verschieben, vergrößern oder verkleinern.

Recht viel mehr ist in Lightroom leider nicht drin. Für den Text kannst du auch die Wasserzeichen verwenden (Bedienfeld SEITE). Die haben aber den Nachteil, dass der Text nur im Bild stehen kann. Aber sie sind eine gute Möglichkeit, zwei Texte auf die Karte zu schreiben - z. B. FROHE OSTERN als Wasserzeichen ins Bild und über die Texterkennungstafel einen persönlichen Text.

Osterkarte in Lightroom erstellen, foto.kunst.kultur

5. Rahmen hinzufügen

Vielleicht willst du deinem Bild auch noch einen farbigen Rahmen verpassen? Das funktioniert mit dem Dialogfeld BILDEINSTELLUNGEN. Aktiviere KONTUR INNEN und stelle die Farbe und die Breite des Rahmens ein.

6. Karte ausgeben

Nun musst du die Karte natürlich noch ausgeben. Im Bedienfeld DRUCKAUFTRAG wählst du bei AUSGABE zunächst aus, ob du die Karte ausdrucken oder als JPG ausgeben willst. Fülle auch die weiteren Optionen aus und klicke abschließend ganz unten auf DRUCKEN bzw. IN DATEI AUSGEBEN. Diese Einstellungen sind aber immer identisch - egal, ob du Osterkarten oder Bilder ohne Text ausgibst.

Osterkarte in Lightroom erstellen, foto.kunst.kultur

Fertig ist die Osterkarte. Ganz einfach, oder? Und der Vorteil: Du kannst nun jedes beliebige Foto in deine Karte ziehen.

Osterkarte in Lightroom erstellen, foto.kunst.kultur

Lightroom Videokurs

Hole deine Fotos aus der Versenkung: Organisation, Bearbeitung, Präsentation. 
Über 150 Videos helfen dir dabei.

Über mich, Helga Partikel

Ich bin Fotografin aus Leidenschaft und habe mich ganz der kreativen Fotografie und der Fotokunst verschrieben. Gerne gebe ich meine Begeisterung und mein Wissen in Fotokursen und auf Fotoreisen weiter. Lass dich von mir anstecken!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das sagen Teilnehmer zu meinen Kursen

Danke für die Tipps

Ich dachte immer, meine Bilder sind gut organisiert. Jetzt erst weiß ich, wie ich sie sinnvoll verwalte. Die Umstellung hat zwar Zeit gekostet, aber jetzt finde ich meine Fotos viel schneller. Danke für die Tipps!

Peter

Dank dieser guten Einführung sind meine Bedenken weg

Nach längerem Zögern habe ich mich entschlossen, Lightroom CC zu abonnieren. Ich hatte Bedenken, dass mir das Programm zu komplex ist und ich damit nicht umgehen könnte.

Dann habe ich den Lightroom-Kurs bei Helga Partikel gemacht. Dank dieser guten Einführung sind meine Bedenken weg und ich finde jetzt Spaß an dem Programm. Danke für diesen Kurs!

Christa

Ich bin infiziert von diesen Gedanken

Das Thema war für mich neu. Ich versuche mich hinein zu denken. Es berührt Körper und Seele. Den Weg, "Die Schönheit und Kraft des Einfachen" zu suchen und zu finden, macht für mich in dieser schwierigen Zeit sehr viel Sinn. Vielen Dank für Deine Starthilfe und die guten Beurteilungen und Ratschläge. Die Runde der Teilnehmer empfand ich "klangvoll", "liebevoll" und effektiv. Ich glaube auch, dass die entstandenen Fotos diese Harmonie zeigen. Ich bin infiziert von diesen Gedanken. Danke, danke!!!!

Gesine
>