Hinter der Kamera

Das Leben der großen Fotografen

Hinter der Kamera, Lesetipp, foto.kunst.kultur

Ich kann nicht oft genug darauf hinweisen: Wenn du dich fotografisch weiterentwickeln willst, beschäftige dich mit den Werken der großen Meister. Gehe in Ausstellungen, surfe im Netz, schauen dir Bildbände an und tauche ein in Leben und Arbeit der großen Fotografen.

Für den letzt genannten Tipp nimmt dir ein Buch aus dem Sieveking-Verlag die Auswahl ab. Die britische Autorin Juliet Hacking stellt darin 38 bedeutende Fotografen vor. Darunter u. A.: Ansel Adams, Diane Arbus, Eugène Atget, Richard Avedon, Robert Capa, Henri Cartier-Bresson, László Moholy-Nagy, August Sander und Edward Steichen.

Viele Namen fehlen in der Liste der vorgestellten Fotografen. Aber würde man alle bedeutenden Fotografen in einem einzigen Buch vorstellen, würde dieses tonnenschwer werden. Die Autorin erklärt in der Einleitung, wie sie die Auswahl vorgenommen hat. Verzichtet hat sie z. B. auf Fotografen, zu denen gerade neue Untersuchungen und Studien angestellt werden. Außerdem hat sich sich um eine Ausgewogenheit bezüglich Geschlecht und Nationalität bemüht.

In den einzelnen Fotografen-Portraits erzählt Juliet Hacking aus dem Leben der Meister, arbeitet Zusammenhänge und Hintergründe heraus und läßt uns einen Blick auf deren künstlerisches Arbeiten werfen.

„Die Biografien so mancher herausragender Fotografen sind nicht weniger spannend als die Bilder, die sie hinterlassen haben. Während sich ihre Fotos unlöschbar in das kulturelle Bewusstsein eingebrannt haben, ist oftmals aber wenig bekannt über die persönlichen, sozialen oder politischen Lebensumstände der Künstler …
... Dabei fügen sich die Einzelporträts zu einem kurzweiligen Überblick über die großen Innovationen, Strömungen und Entwicklungen der Fotografie.“

- so schreibt der Verlag über das Buch.

Dieses Buch ist kein Bildband, aber es zeigt zu jedem Fotografen eine kleine Auswahl seiner Arbeiten an - u. a.  auch seltene Porträt- und Selbstporträtaufnahmen.

„Ein kurzweiliger, intelligenter Lesegenuss“ 

- so heißt es im Klappentext. Dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen.

Hinter der Kamera

Das Leben der großen Fotografen
Sieveking-Verlag 
Juliet Hacking
18,6 x 24,6 cm, 304 Seiten, 103 Abb.
Gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-944874-27-2

Hinter der Kamera, Lesetipp, foto.kunst.kultur

Über mich, Helga Partikel

Ich bin Fotografin aus Leidenschaft und habe mich ganz der kreativen Fotografie und der Fotokunst verschrieben. Gerne gebe ich meine Begeisterung und mein Wissen in Fotokursen und auf Fotoreisen weiter. Lass dich von mir anstecken!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das sagen Teilnehmer zu meinen Kursen

Juhu geschafft :-) - ich freu mich

Ich kann die Meisterklasse nur wärmstens empfehlen, um mal über den eigenen fotografischen Tellerrand hinauszuschauen. Die individuelle Betreuung von Helga mit vielen Tipps sind echt super.
Ob mit kleinen Clips, in denen Theorie anschaulich erklärt wird oder sehr verständlich geschriebenen Scripten, in den Klassentreffen oder direkt per Mail mit Helga.
Freue mich schon auf die nächsten Herausforderungen!

Gabi

Dieser Kurs hat sich wirklich gelohnt

Schon lange wollte ich einen Kurs für Schwarz-Weiß-Konvertierung machen. Und dieser Kurs hat sich wirklich gelohnt! Von selbst wäre ich nie darauf gekommen, was man bei einer Schwarz-Weiß-Konvertierung alles beachten muss, um ein gutes Schwarz-Weiß-Bild zu bekommen. Sehr interessant und sehr lehrreich.
Danke Helga!

Christa Schiffner

Ich bin begeistert

Zum ersten Mal bearbeite ich meine Bilder. Ist gar nicht so schwer wie ich dachte und dank der Videos klappt es sehr gut. Ich bin begeistert.

Lena
>