Leider oft notwendig: ein Regenschutz für die Kamera. Der nächste Regen kommt bestimmt, wenngleich im Moment die Sonne schein. Wer sich nicht abschrecken lässt und auch bei Regen raus zum Fotografieren geht, wird (meist) mit tollen Fotos belohnt. Wie aber schützt man seine Kamera?

Die Do-it-yourself-Methode

  1. Sonnenblende abnehmen.
  2. Eine Plastiktüte mit der Öffnung nach hinten über die Kamera stülpen.
  3. Vorne straff über das Objektiv ziehen und mit einem Gummiring (Tipp: Haargummi) befestigen.
  4. Vorsichtig die Objektivöffnung ausschneiden.
  5. Sonnenblende anbringen. Sie hält die Tüte fest und sorgt dafür, dass kein Plastik ins Bild ragt.

Fertig!!

Regenschutz für die Kamera kaufen

Wer nicht basteln möchte, kann sich auch einen Profi-Regenschutz kaufen. Der hier vorgestellte hat den Vorteil, dass auch noch der Fotograf mit unter die Haube passt. Ich habe ihn getestet und finde ihn klasse. Vor allem, weil er sehr schnell zu montieren ist (ich kenne da andere ...). Allerdings ist er sehr groß und daher eher für Spiegelreflexkameras geeignet als für die kleineren spiegellosen Kameras. Dafür verwende ich eine Mülltüte für Kosmetikeimer, die ich mit einem Gummiring befestige.

Damit gibt es keine Ausreden mehr: Runter von der Couch, Kamera und Regencape eingepackt und los geht's.

Hier zwei Angebote von Amazon, die ich beide im Einsatz habe: 

  • Der linke Regenschutz ist größer und daher eher für Spiegelreflexkameras geeignet. Sein Vorteil: Auch du verschwindest unter der Haube und bist geschützt. 
  • Den rechten Regenschutz würde ich vor allem für Spiegellose Kameras einsetzen

Über mich, Helga Partikel

Ich bin Fotografin aus Leidenschaft und habe mich ganz der kreativen Fotografie und der Fotokunst verschrieben. Gerne gebe ich meine Begeisterung und mein Wissen in Fotokursen und auf Fotoreisen weiter. Lass dich von mir anstecken!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Das sagen Teilnehmer zu meinen Kursen

    Es war ein toller Kurs. Ich bin begeistert!

    Es war ein toller Kurs. Ich bin begeistert! Helga hat uns mit viel Leidenschaft nicht nur die Grundlagen der gestischen Fotografie nähergebracht, sondern auch unsere fotografischen Ergebnisse bewertet und mit Tipps ergänzt. Der Austausch in der Gruppe war sehr inspirierend. Und es war spannend, die Sichtweisen der anderen Kursteilnehmerinnen im Rahmen der Bildbesprechung zu betrachten. Toll! Und sehr empfehlenswert!!

    Belinda

    Wunderbar strukturiert

    Ich danke Dir von Herzen für deine Fotoseminare und auch die praktischen Übungsstunden, wo es um die Umsetzung des Gelernten geht. Ich finde alles wunderbar strukturiert, sehr anschaulich mit Beispielen, interessant aufgebaut, schlüssig und sehr gut nachvollziehbar. Deine Begeisterung und dein Engagement für die Fotografie schaffst Du, an andere weiter zugeben …

    Diemut

    Es macht immer wieder Spaß

    Als Nachklang zu dem tollen Klassentreffen und Deiner Initiative, uns allen den Blick und das Verständnis für die Fotografie zu schärfen ein großes Dankeschön von meiner Seite. Es macht immer wieder Spaß und ist sehr erfrischend und motivierend, weiterzumachen.

    Klaus
    >