Wir nehmen unsere Bilder ... - foto.kunst.kultur.

Wir nehmen unsere Bilder …

Arnold Newman, Fotograf, foto.kunst.kultur, zitiat

„Wir nehmen Bilder nicht mit unseren Kameras auf, sondern mit unserem Herz und unserem Verstand.“

Arnold Newman, der „Fotograf der Seele“, prägte diesen Satz. Schaut man sich seine Bilder an, weiß man genau von was er spricht.

Es gibt so viele seelenlose Bilder im Netz. Hauptsache knackig scharf, Hauptsache bunt. Brauchen wir solche Fotos? Ich meine NEIN.

Oder um mit David DuChemin zu sprechen (Zitat aus dem Buch Die Seele der Kamera):

„Jeder Zugewinn an Schärfe oder Dynamikumfang macht eine Geschichte nicht besser als dies eine moderne Schriftart bei einem Gedicht täte.“

Die Fotografie kann so viel mehr. Sie kann Geschichten erzählen und scheinbar unwichtigen Dingen eine große Bedeutung geben. Sie ist das perfekte Medium, um auszudrücken, was uns bewegt. Ein gutes Foto kann erfreuen, ergreifen, schmerzen, spannend sein. Aber es reduziert sich niemals auf die bloße Technik. Daher fotografieren wir nicht mit der Kamera, sondern mit unserem Herzen und unserem Verstand. Oder mit unserer Seele.

Mehr zu Arnold Newman erfährst du hier.

>