Fotoprojekt Neuperlach, Christa Schiffner, foto.kunst.kultur, Meisterklasse Kreative Fotografie

Lass dich inspirieren

Fotoprojekt Neuperlach: Gesichter einer Satellitenstadt

Fotoprojekt Neuperlach: Gesichter einer Satellitenstadt

Der Stadtteil Neuperlach im Osten von München feierte seinen 50. Geburtstag. Christa Schiffner, Teilnehmerin der Meisterklasse Kreative Fotografie, hat dieses Jubiläum zum Anlass für ein Fotoprojekt genommen.

Der Stadtteil entstand von 1967 bis 1992. Es war damals das größte westdeutsche Siedlungsprojekt nach dem Zweiten Weltkrieg. Geplant war eine "Stadt neben der Stadt", die eine gute Infrastruktur bieten sollte. In dem von Betonbauten geprägten Stadtteil leben heute etwa 55.000 Menschen. 

Der Stadtteil hat viele Gesichter. Zum größten Teil ist er völlig herunter gekommen. Er bietet zwar alles, was man zum Leben braucht, aber man muss schon ein echter Neuperlach-Fan sein, um dort leben zu wollen. Dennoch hat Neuperlach auch sehr schöne Seiten. 

Christa Schiffner hat in ihrem Fotoprojekt die verschiedenen Seiten Neuperlachs eingefangen. Die Musik dazu hat ihr Sohn eigens für das Projekt komponiert.


Das Video mit den Bildern des Fotoprojekts über Neuperlach

Aus dem Fotoprojekt hat Christa in Zusammenarbeit mit ihrem Sohn ein Video erstellt.

Fotos: Christa Schiffner
Musik: David Timsit
Video: Christa Schiffner und David Timsit

Ein herzliches Dankeschön an Christa und David, dass ich das Video hier zeigen darf.

  • Liebe Helga, vielleicht kannst Du meinen Commentar an Christa weiter leiten. Vielen Dank. Liebe Grüße … und bleib gesund.

  • Liebe Christa, ich weiß schon, warum ich ein Fan von Dir bin! Und ja, ich wiederhole mich, aber …Du hast einfach einen besonderen Blick. Dieser zeigt sich ganz besonders in den Fotos „das hässliche Gesicht“. Was hier im ersten Moment hässlich erscheint, strahlt auf deinen Fotos eine ganz eigene, sehr ästhetische Schönheit aus. Dieses Projekt von Dir hat mich inspiriert. Ich wohne nun leider schon lange nicht mehr in München, sondern in der Provinz, die mich bisher nicht sonderlich inspiriert hat. Aber ich werde mal versuchen, Deine Punkte umzusetzen. Heißt, versuchen, mit Deinen Augen zu sehen und den Ort, in dem ich jetzt wohne, mit Deinem Blick (soweit das überhaupt geht) umzusetzen. Mach weiter so. Liebe Grüße … Doree

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >