Fotowoche Steiermark 2016, Landsitz Hotel Pichlschloss, foto.kunst.kultur, Helga Partikel, Fotokurse, Fotoreisen

Lass dich inspirieren

Fotowoche Steiermark

Seit 2015 heißt es jedes Jahr im Mai: Auf in die Steiermark! Ins Pichlschloss, um genau zu sein. Dann ziehen die Fotografen ins Pichlschloss ein und widmen sich eine Woche lang intensiv ihrem Hobby.

Die Teilnehmer sind sich einig: In dem wunderschönen Schloss fühlt man sich pudelwohl und rundum gut aufgehoben. Das Schloss selbst und die Umgebung bieten unendlich viele Fotomotive.

„Das grüne Herz Österreichs“ wird die Steiermark gerne genannt. Sie steht für herzliche Landschaft und ausgedehnte Naturparks – aber natürlich auf für guten Wein (den durften wir in der Hotelbar genießen) und leckeres Essen (sooo gut - sagte eine Teilnehmerin über das Essen im Schloss).

Im Pichlschloss kann man auch im Wald baden. Das ist spannend - sowohl als Erlebnis als auch zum Fotografieren. Mehr zum Waldbaden findest du hier.

Das richtige Plätzchen also für einen kreativen Fotokurs, der Freude am Fotografieren, Lernen mit Gleichgesinnten und Abwechslung vom Alltag bringen soll.

Im Pichlschloss werden Natur, Muse und Herzlichkeit groß geschrieben. Hier kann man der Kreativität freien Lauf lassen, die inneren Bilder in äußeren ausdrücken und der eigenen Bildsprache auf die Spur gehen.

Seit 2016 steht unsere Fotowoche im Pichlschloss jedes Jahr unter einem anderen Schwerpunktthema. Die Fotowoche startet am Samstagabend mit einer Begrüßungsrunde und dem gemeinsamen Abendessen. Ab Sonntag geht es dann so richtig los: Wir besprechen das Thema, erstellen Konzepte und fotografieren, fotografieren, fotografieren.

Bei den ausführlichen Bildbesprechungen gibt es viele Tipps zur Aufnahmepraxis, zur Komposition und zur Bearbeitung der Bilder. Zum Schluß werden die besten Aufnahmen in ein Album geklebt.

In Feierlaune beenden wir den Kurs am Freitag Abend in der Bar. Die anderen Stammgäste wissen es längst: An diesem Abend dürfen sie die Fotoalben bewundern. 


Fotokurse im Pichlschloss

Zur Inspiration

Fotowoche Steiermark 2020: Farbe

Corona hat uns leider einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Fotokurs im Pichlschloss musste abgesagt werden. Leider.

Fotowoche Steiermark 2019: Licht

2019 sind wir dem Licht gefolgt. Licht ist das A und O in der Fotografie. Nicht umsonst heißt die Übersetzung des aus dem Griechischen stammenden Worts Fotografie "Malen mit Licht". Es gibt so viel zu berücksichtigen beim Licht: Die Art des Lichts, die Richtung, aus der es kommt,
die Stimmung, die Farbe und vieles mehr.

Unser Schwerpunkt lag auf dem natürlichen Licht, aber wir sprachen auch über den Einsatz von künstlichem Licht.

Ausflüge führten uns u. a. nach Friesach, aufs Steinschloss und ins Hörfeldmoor. 

Weitere Bilder von der Fotowoche 2019 findest du hier

Fotowoche Steiermark, foto.kunst.kultur, (c) Udo Goller

© Udo Goller

Fotowoche Steiermark, foto.kunst.kultur, (c) Sonja Nikulski

© Sonja Nikulski

Fotowoche Steiermark, foto.kunst.kultur, (c) Christa Schiffner

© Christa Schiffner

Fotowoche Steiermark, foto.kunst.kultur, (c) Gabi Dilling

© Gabi Dilling

Fotowoche Steiermark 2018: Schwarzweiß

Fotowoche Steiermark, foto.kunst.kultur, (c) Gabi Steiner

© Gabi Steiner

Fotowoche Steiermark, foto.kunst.kultur, (c) Gabi Dilling

© Gabi Dilling

Fotowoche Steiermark, foto.kunst.kultur, (c) Christa Prechtl

© Christa Prechtl

Das Thema unserer Fotowoche 2019 war "Schwarzweiß".  Es gibt so viel zu berücksichtigen, will man gute Schwarzweißbilder machen. Daher gab es an jedem Kurstag eine theoretische Einführung zu einem bestimmten Thema (Muster/Linien, Kontrast, Tonung ...), das gleich anschließend in einer Aufgabe in die Praxis umgesetzt wurde.

Was aber wäre ein Kurs von mir ohne die Umsetzung eines Projekts?! "Tempi passati" lautete das Projektthema für unsere Fotowoche. Motive dazu gibt es in und um das Pichlschloss viele. Wer meine Kurse kennt, der ahnt: Einfach Motive aus vergangenen Zeiten festzuhalten, wäre denn doch zu einfach. Eine Konzeptidee musste entwickelt und danach umgesetzt werden. Dies ist allen fünf Teilnehmern vortrefflich gelungen. 
Weitere Bilder von der Fotowoche 2018 findest du hier


Fotowoche Steiermark 2017: Das Fotoesssay

Fotowoche Steiermark, foto.kunst.kultur, (c) Gesine Frölich

© Gesine Frölich

Fotowoche Steiermark, foto.kunst.kultur, (c) Gesine Frölich

© Gesine Frölich

Fotowoche Steiermark, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur

© Gabi Dilling

Fotowoche Steiermark, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur

© Gabi Dilling

2017 hatten die Teilnehmer die Aufgabe, ein Foto-Essay zu erstellen, in dem sie das Pichlschloss und/oder seine Umgebung darstellen.
Wie bei einem Essay üblich, ging es um die ganz persönliche Sicht des Fotografen zum Motiv. „Was bedeutet für euch der Aufenthalt im Pichlschloss“ – so lautete die Frage vorab. Hier die Lösungen von Gesine und Gabi, für die diese Frage relativ schnell beantwortet war, denn sie waren schon mehrmals anlässlich meiner Fotowoche Gast im Pichlschloss.
Weitere Bilder von der Fotowoche 2017 findest du hier

Fotowoche Steiermark 2016: Fotografische Umsetzung eines Gedichts

Fotowoche Steiermark, Natur wirkt, Jens Franke, foto.kunst.kultur, Helga Partikel

© Jens Franke

Fotowoche Steiermark 2016, Gabi Dilling, foto.kunst.kultur, Helga Partikel

© Gabi Dilling

Fotowoche Steiermark 2016, Gesine Frölich, foto.kunst.kultur, Helga Partikel

© Gesine Fröhlich

Die Teilnehmer hatten die Aufgabe ein Gedicht in Fotografien umzusetzen. Der erste Kurstag war ganz der Erstellung eines Konzepts und der Festlegung der Bildidee gewidmet. Mit der genauen Vorstellung im Kopf, wie des Gedicht umgesetzt werden sollte, ging es dann den Rest der Woche auf Fotopirsch. Ausflüge führten uns an den Furtnerteich, in den LesePark nach Neumarkt und in die Bezirkshauptstadt Murau.
Weitere Bilder von der Fotowoche 2017 findest du hier


Fotowoche Steiermark 2015:  

Landschafts- und Architekturfotografie


Fotowoche Steiermark 2014:
Landschafts- und Architekturfotografie

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>