Seit 2015 heißt es jedes Jahr im Mai: Auf in die Steiermark! Dann ziehen die Fotografen ins Pichlschloss ein und widmen sich eine Woche lang intensiv ihrem Hobby. Schau dir hier Bildbeispiele der vergangenen Jahre an.

weiter

Ich zeige dir 10 Fehler beim Fotografieren, die sich leicht vermeiden lassen. Na ja: Eigentlich sind es 11 Fehler. Aber der letzte Tipp versteht sich von selbst.

weiter

Eine Auswahl von Fotos aus unseren Bildbesprechungen im Jahr 2019.

weiter

Der Stadtteil Neuperlach im Osten von München feierte seinen 50. Geburtstag. Christa Schiffner, Teilnehmerin der Meisterklasse Kreative Fotografie, hat dieses Jubiläum zum Anlass für ein Fotoprojekt über Neuperlach genommen.

weiter

Es gibt Bücher, die erschließen sich einem erst, wenn man sich Zeit nimmt. Zeit, Muße und Ruhe. Dazu gehört für mich das Buch „Im Licht eines Meeres“ der norwegischen Fotografin Wenche Dahle.

weiter

Der Goldene Schnitt ist eine wichtige Regel der Bildkomposition. Nich immer aber ist es gut, sich an diese Regel zu halten. Erfahre mehr darüber …

weiter

Bilder, Videos und Philosophie der Tierfotografin Ruth Marcus. Zwei Videos, die du unbedingt anschauen solltest – auch, wenn du keine Tiere fotografierst.

weiter

Die modernen Gebäude in Bogenhausen bieten viele lohnenswerte Motive für die Architekturfotografie. Kommst du mit?

weiter

Das wichtigste Familienfest des Jahres steht vor der Tür. Spätestens jetzt holen auch Hobbyfotografen, die nur selten fotografieren, ihre Kamera aus der Tasche. Mein Tipp für engagierte Hobbyfotografen: Mache aus den Festtagen ein kleines Fotoprojekt.

weiter

Ganz einfach erstellst du Grußkarten mit einem einfachen Werkzeug in Photoshop. Mit ein paar Mausklicks kannst du in Photoshop Bilder in Rahmen einfügen.

weiter

Der amerikanische Fotograf Andreas Feininger, Sohn von Lyonel Feininger, wurde nicht nur durch seine Fotografien berühmt, sondern auch als Fotolehrer. Seine “Große Fotolehre” und die „Hohe Schule der Fotografie“ sind Standardwerke und sollten in keinem Bücherschrank fehlen.

weiter

Hast du einen grünen Daumen? Oder gehörst du (so wie ich) zu denjenigen, die ab und zu das Gießen der grünen Lieblinge vergessen? Ich liebe Blumen und Grünpflanzen. Aber eine wirkliche Überlebenschance haben Pflanzen bei mir nicht. Vielleicht hat mich deshalb der Kalender „Bitte nicht gießen“ sofort angesprochen. Es ist „der Kalender für Leute OHNE

weiter

Die Zeit ist wie im Flug vergangen bei unserem Fotokurs auf Sylt. Es war wieder einmal eine wunderbare Woche bei Bärbel und Mikkel Maenss im Gästehaus Friedeburg in Rantum. DANKE!

Wir haben viel gesehen in dieser Woche und hatten …

weiter

Am Wochenende war es wieder so weit: Wir waren im wunderschönen Egglhof, um uns auf die Spuren von Wabi Sabi zu begeben. Schau dir hier ein paar Bilder der Teilnehmer an.

weiter

Die größten Hindernisse für mehr Kreativität in meiner Fotografie baue ich mir selbst. Stoppe deinen inneren Kritiker und breche mit Gewohnheiten, die deine Kreativität behindern. Gehe deinen Killerphrasen auf die Spur.

weiter

Ich gebe es zu: Die Meisterklasse Kreative Fotografie ist mein Herzenskurs. In keinem anderen Kurs ist der Kontakt zu den Teilnehmern so intensiv – vielleicht abgesehen zu den Fotoreisen. Obwohl es ein reiner Onlinekurs ist! Da sage einer, online sei anonym. Weit gefehlt. Im Gegensatz zu den Reisen, die max. eine Woche …

weiter

Wir haben in der Fotografie zwei große Herausforderungen (unter anderem, denn leider gibt es weit mehr):
Die Welt ist in Bewegung – das Foto nicht.
Die Welt ist dreidimensional – das Foto nur zweidimensional. Also müssen wir Bewegung und Tiefe mit technischen und kompositorischen Mitteln umsetzen. Ein kompositorisches Mittel zur Darstellung von Tiefe sind Schatten. Sie schaffen Räumlichkeit

weiter

Licht ist das A und O in der Fotografie. Es trägt wesentlich dazu bei, ob ein Foto gelungen ist oder nicht. Ob es anspricht oder kalt lässt. Es gibt Licht, das Magie in ein Foto zaubert. Nicht umsonst sind die „Goldene Stunde“ und die „Blaue Stunde“ bei Landschaftsfotografen so beliebt. Und nicht […]

weiter

Der Architekt und Hochschullehrer Heinrich Tessenow zählt zu den wichtigsten Vertretern der deutschen Reformarchitektur. Er war ein Anhänger für die Einfachheit und Bodenständigkeit …

weiter

„Net gschimpft is g´lobt gnuag“ (oberpfälzisch für: Nicht geschimpft ist Lob genug)
Nun bin ich in der Meisterklasse von Helga gelandet und mitten drin in einem tollen Prozess von Weiterentwicklung und neuen Impulsen. Besonders intensiv erlebe ich immer die Klassentreffen. Dort sprechen eine Menge Leute miteinander über …

weiter